Schulanfang

Unheimlich anstrengend, wahnsinnig aufregend, oft sehr langweilig, manchmal sehr überfordernd – so empfand ich den Schuljahresbeginn. Dienstberatungen, Konferenzen, Fachschaftssitzungen und Termine, Termine, Termine. Da kollidierte mein persönliches „Ich plane nichts mehr weit im Voraus, es kommt eh anders, als man denkt“ mit „Und in der letzten Schulwoche machen wir Mittwoch einen Wandertag. Wer nächstes Jahr… Weiterlesen Schulanfang

Allein

Ich fühle mich selten alleine, wenn ich vor der Klasse stehe. Ich vermisse in der Regel niemanden. Keinen Co-Lehrer, keinen hospitierenden Lehrer. Mir geht es gut vor der Klasse. Mir macht es wirklich Spaß mit den Schülern und Schülerinnen zu interagieren. Diese Woche war es aber so weit. Ich geriet in eine Situation, die ich… Weiterlesen Allein

Kapitulation

Ich habe heute vor der Technik kapituliert. Vom digitalen Lernen war das heute weit entfernt. Eigentlich wollte ich meiner 5. Klasse ermöglichen, ihre geschriebenen Geschichten am PC zu überarbeiten. Der eine Computer wollte nicht angehen, bei einigen Laptops waren die Desktops voller Verknüpfungen zugemüllt. Dann hatten Schüler ihren USB Stick vergessen. Vom Laptop gibt es… Weiterlesen Kapitulation

Projekt: weniger Papier

Auf Twitter stößt man in seiner Lehrer-Filterblase öfter mal auf das Stichwort digitale Schultasche. Ein schönes Ziel: kein Zettelwirrwarr, keine schweren Schultaschen, stattdessen ein Tablet (welches auch immer), mit dem man seine Unterrichtsvorbereitung, seinen Unterricht, seine Noten und alles weitere verwalten kann. Doch natürlich sorgt auch so eine digitale Schultasche dann und wann für ein… Weiterlesen Projekt: weniger Papier