Frau Lotta kommt zurück

Die Pause ist bald vorbei.

Inzwischen trudeln in meinem Kopf immer wieder Gedanken an das Referendariat hin und her. Und daran, wie es nun weitergehen soll.
Aufgrund dessen, was in der Zwischenzeit so los war, möchte ich eigentlich nicht zurück an meine alte Schule. Nicht, weil ich die Kollegen nicht mochte oder mit irgendwas unzufrieden war…
Zuallererst ist das Pendeln schon immer eine Zumutung gewesen, da die Verbindung zwischen Bahnhof und Schule so schlecht war, dass ich immer sehr viel früher in der Schule war und erst sehr viel später loskam. Das kann ich aktuell einfach nicht mehr. Dafür fehlt mir ehrlich gesagt die Kraft. Und die noch vorhanden Kraftreserven würde ich sehr viel lieber in meine Unterrichtsvorbereitung stecken.
Und vielleicht kann ja auch ein Neuanfang nicht schaden. Wieder neue Gesichter, wieder neue Dinge, auf die man sich einstellen muss usw.
Natürlich kann das auch Nachteile haben. Vorher kann man das ja leider nie so genau wissen.
Aber alle Grübelei ist müßig, solange ich nicht mal den Antrag ans Schulamt gesendet habe. Nur an der Formulierung feile ich aktuell noch. Ist gar nicht so einfach. Ich neige dazu, es meiner Umgebung nicht noch schwieriger machen zu wollen als es manchmal eh schon ist.

Ansonsten ist die Planung bezüglich des Referendariats erstmal auf Eis gelegt, solange ich nicht weiß, an welche Schule ich überhaupt komme. Aber wenn dann wieder alles losgeht, dann dürfte es auch gar nicht mehr lange dauern, bis die ersten Lehrproben anstehen.
Es wird also spannend!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Frau Lotta kommt zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s