Das Referendariat: Baden-Württemberg (GY)

Der Dank für die tolle Zuarbeit geht an tinatainmentia!
___________________________________________________________

VORBEMERKUNG
Nun. Zunächst einmal ist zu sagen, dass das Ref vor drölfzig Jahren mal von 24 auf 18 Monate gekürzt wurde und dafür das Schulpraxissemester während des Studiums eingeführt wurde. Fein wurde das argumentiert mit mehr Praxisbezug im Studium pipapo, aber mal ehrlich, die Hauptmotivation wird vermutlich der Spargrund gewesen sein, denn Referendare muss man bezahlen und Praktikanten nicht. *seufz* Nicht falsch verstehen: Ich finde die Integration eines SPS ins Studium absolut sinnvoll. Ich finde es nur weniger sinnvoll, da (zumindest an meiner SPS-Schule) unglaublich viel Arbeit zu haben + zusätzlicher Fahrtkosten, weil man nicht zwangsläufig einen Platz in seiner Unistadt, sondern irgendwo in BaWü erhält, nebenher keinen Nebenjob mehr ausüben zu können und ganze 0€ dafür einzustreichen. Hat mich nämlich ganz schön gekostet, das. Jedenfalls zählt das Praxissemester (inoffiziell?) als „abgespaltener Teil des Referendariats“, so jedenfalls wurde uns das damals kommuniziert – es ähnelt sehr stark dem ersten Ausbildungsabschnitt (s.u.) inklusive wöchentlicher Seminarveranstaltungen (mit Verzicht auf Schulrecht) mit mindestens 30 eigenständig unterrichteten Stunden (macht in 3 Monaten Sinn, wenn das Ref in 6 Monaten 60h verlangt) und obgleich es keine Note gibt, gibt es Mentoren, Unterrichtsbesuche und abschließende Beurteilungen, und das SPS muss als Prüfungsleistung auch bestanden werden, um zum Ersten Staatsexamen überhaupt zugelassen zu werden (passiert aber eigentlich immer, glaube ich).

Das vorweg kommen wir nun zum „richtigen“ Referendariat.

Die Ausführungen zum richtigen Referendariat findet ihr unter folgendem Link: das Referendariat in Baden-Württemberg. Viel Spaß beim Stöbern!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Das Referendariat: Baden-Württemberg (GY)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s