Reflexionskompetenz

Reflexionskompetenz ist das A und O. In der eigenen Schulzeit begegnete es einem möglicherweise, wenn der Lehrer von einem eine Selbsteinschätzung einforderte. Das passierte damals allerdings selten genug. In meinem Studium spielte Reflexionskompetenz in der Regel keine große Rolle. Das eigene Spiegelbild Jetzt im Referendariat ist es eine zentrale Kompetenz. Natürlich ist es manchmal gar… Weiterlesen Reflexionskompetenz

Unterrichtsbesuche – es wird wieder ernst

Das Schuljahr ist noch keine zwei Wochen alt und dennoch habe ich bereits in beiden Fächern einen Unterrichtsbesuch hinter mir. Unterrichtsbesuche, wie sie unterschiedlicher nicht hätten laufen können. In Französisch wurden direkt drei Stunden hospitiert – drei! Es war nicht nur nervlich, sondern auch körperlich unheimlich anstrengend. Daheim fiel ich dann tatsächlich ersteinmal in komatösen… Weiterlesen Unterrichtsbesuche – es wird wieder ernst

Schulanfang

Unheimlich anstrengend, wahnsinnig aufregend, oft sehr langweilig, manchmal sehr überfordernd – so empfand ich den Schuljahresbeginn. Dienstberatungen, Konferenzen, Fachschaftssitzungen und Termine, Termine, Termine. Da kollidierte mein persönliches „Ich plane nichts mehr weit im Voraus, es kommt eh anders, als man denkt“ mit „Und in der letzten Schulwoche machen wir Mittwoch einen Wandertag. Wer nächstes Jahr… Weiterlesen Schulanfang

Kommunikationsproblem

Ich habe Donnerstag meinen zweiten Unterrichtsbesuch. Das dachte ich jedenfalls noch bis Freitag Mittag. Da erhielt ich eine Mail, dass der Termin abgesagt werden müsse und dass meine Fachleiterin gerne am Dienstag kommen würde. Das Problem: ich unterrichte Dienstag die besagte Klasse gar nicht. Ich unterrichte Dienstag in dem Fach überhaupt gar nicht. Ich habe… Weiterlesen Kommunikationsproblem