Alles Twitter, oder was?

„Referendare, die bloggen und twittern, erhöhen die Chance auf bessere Noten.“ Eine recht provokante Aussage von Bob Blume, der auf die Wichtigkeit der eigenen Reflexion und der Beschäftigung mit digitaler Bildung abzielt. Im Rahmen seines Podcasts der Referendarsflüsterer thematisiert Bob auch im Gespräch mit Jan Vedder das Thema Twitter und Vernetzung. Das Lesen des Artikels und… Weiterlesen Alles Twitter, oder was?

Reflexionskompetenz

Reflexionskompetenz ist das A und O. In der eigenen Schulzeit begegnete es einem möglicherweise, wenn der Lehrer von einem eine Selbsteinschätzung einforderte. Das passierte damals allerdings selten genug. In meinem Studium spielte Reflexionskompetenz in der Regel keine große Rolle. Das eigene Spiegelbild Jetzt im Referendariat ist es eine zentrale Kompetenz. Natürlich ist es manchmal gar… Weiterlesen Reflexionskompetenz

Elternabend

oder: kann ich nicht bitte einfach in Ruhe unterrichten? Ich habe zum allerersten Mal einen Elternabend aus der Lehrerperspektive erlebt. Als stellvertretende Klassenlehrerin bat ich die Kollegen darum, teilnehmen zu dürfen, um mir einmal anzuschauen, wie so ein Elternabend läuft. Fazit: will man die Eltern bei Laune halten, muss man ihnen jede Menge Honig ums… Weiterlesen Elternabend

Unterrichtsbesuche – es wird wieder ernst

Das Schuljahr ist noch keine zwei Wochen alt und dennoch habe ich bereits in beiden Fächern einen Unterrichtsbesuch hinter mir. Unterrichtsbesuche, wie sie unterschiedlicher nicht hätten laufen können. In Französisch wurden direkt drei Stunden hospitiert – drei! Es war nicht nur nervlich, sondern auch körperlich unheimlich anstrengend. Daheim fiel ich dann tatsächlich ersteinmal in komatösen… Weiterlesen Unterrichtsbesuche – es wird wieder ernst